Sachverständigen-Tagung 2021


Termin Details

  • Datum:

Der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige steht permanent im Spannungsfeld der Technik und Rechtsprechung. Die vielfältigen und permanenten Änderungen und Entwicklungen vom Stand der Technik zu den allgemein anerkannten Regeln der Bautechnik stellen den Sachverständigen täglich vor neue Anforderungen auf welche die Sachverständigentagung des Dachdeckerhandwerks punktgenaue Antworten bereitstellt.
Im Rahmen der Sachverständigen-Tagung geht das mit einem umfänglichen Erfahrungsaustausch zwischen den Sachverständigen einher.

Die Veranstaltung richtet sich an Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des Dachdeckerhandwerks und Anwärter mit Bestätigungsvermerk der Handwerkskammer sowie technisch interessierte Gäste.

 

Die Veranstaltung wird mit 17 Fortbildungspunkten für HwK-Sachverständige bewertet und ist im Rahmen der Meisterhaft-Kampagne anerkannt.


Programm:
  • 1. Tag ab 14.00 UhrBrandschutz großflächiger Dächer – Anforderungen an Durchdringungen
    Referent: U. Koch, Geschäftsführer des Fachverbandes Tageslicht u. Rauchschutz e.V.Schäden bei Photovoltaik-Anlagen
    Referent: Dachdecker- u. Klempnermeister L. Henzler, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Dachdecker- u. Klempnerhandwerk

 

  • 2. Tag ab 9.00 UhrMassive Nutzbeläge auf Terrassen
    Referent: W. Gutjahr, ö.b.u.v. Sachverständiger für Fliesen- und PlattenarbeitenErfahrungen und Schäden bei Dachbegrünungen
    Referent: Dipl.-Ing. B. W. Krupka, ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Freianlagen, Spezialgebiete: Dach- und Fassadenbegrünung sowie Verkehrsflächen auf BauwerkenLeckageortung und Monitoring
    Referent: U. Kämmer, Deutscher Fachverband für Leckortung und Monitoring von Abdichtungssystemen e.V.

    Luftdichtheitsmessungen – Wie kommt man der kritischen Leckage auf die Schliche?
    Referent: H. Merkel, Geschäftsführer bionic3 GmbH

    Update zum Merkblatt Entwässerungen
    Referent: J. Redecker, Referent Fachtechnik ZVDH

 

  • 3. Tag ab 9.00 UhrBarrierefreie Übergänge
    Referent: Ch. Anders, Bereichsleiter Fachtechnik, ZVDHBrandschutz an Dächern und Fassaden – Anforderungen an den Gebäudebestand
    Referent: Architekt Dipl.-Ing. (FH) M. Eng. St. Appel, Sachverständiger nach DIN EN ISO / IEC 170

 

Tagungsort:
Kulturhalle Ochtendung, Langenbergstraße, 56299 Ochtendung
sowie als Online-Veranstaltung per Live-Stream

 

Programm und Anmeldung:
Das detaillierte Programm mit Möglichkeit zur direkten Anmeldung ist unter folgendem Link abrufbar. Alternativ kann das Programm auch beim Berufsbildungswerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V. unter der Telefonnummer 02651 98730 oder per E-Mail an info@bbz-dachdecker.de angefordert werden.

Zurück
Teilen | Tweet