Dämmschichttrocknung – Vermeidung von Entsorgungskosten durch smarte Schadensbeseitigung

 

Eine Leckage beim Flachdach führt oft dazu, dass Feuchtigkeit in das Dämmmaterial eindringt. Mit der ILD® Dämmschichttrocknung können Entsorgungskosten vermieden und die Sanierung des Schadens kosteneffizient durchgeführt werden.

Eine Undichtheit im Dach hat oft zur Folge, dass Wasser durch die Dämmung eintritt. Das Dämmschichtpaket, welches häufig aus Mineralfaser, Polyurethan oder EPS besteht, füllt sich dabei mit der eindringenden Feuchtigkeit. Das Resultat ist ein erhöhter Wasserdampfdruck, sodass die Feuchtigkeit von der Dämmung absorbiert wird. Zur Beseitigung des Wasserschadens gehört somit auch die Dämmschichttrocknung. Gelingt es, das Dämmmaterial wieder zu trocknen, sparen Sie Entsorgungskosten und die Kosten für die erneute Dämmung des Flachdachs.

 

Es ist unverzichtbar, eine Dämmschichttrocknung vorzunehmen, da ansonsten eine Reihe von Problemen auftreten:

  • Verlust der Dämmwirkung (Kältebrücken, höhere Heizkosten, Schimmelbildung)
  • Schäden am Dachaufbau
  • umfassende Sanierung wird erforderlich
  • Statikprobleme durch Erhöhung der Last auf das Gebäudetragwerk
  • Dämmmaterial unterliegt strengen, kostspieligen Entsorgungsauflagen

Die Folgen:


 

Technische Trocknung

Wir stellen die Funktion Ihrer Dämmschicht durch eine technische Trocknung (Entfeuchtung) wieder her und ersparen Ihnen auf diese Weise schnell und kostengünstig die Folgen und Nachteile eines fortschreitenden Wasserschadens. Dabei gilt jedoch: Der Schaden muss zügig identifiziert und beseitigt werden, denn eine Dämmung, die viele Jahre durchnässt ist, lässt sich nur mit großem Aufwand trocknen oder muss sogar völlig erneuert werden. Wenn Sie das innovative Verfahren des ILD® Monitoring mit einer permanenten Überwachung nutzen, werden kleinste Lecks lokalisiert und der Aufwand der Dämmschichttrocknung hält sich ebenso wie der Aufwand für die Beseitigung des Lecks in Grenzen. Mit den Services von ILD® schützen Sie die Immobilienwerte und tragen effektiv zu einem erfolgreichen Risikomanagement bei.

 

Möchten Sie sich über die Dämmschichttrocknung informieren?

FORDERN SIE HIER IHREN RÜCKRUF AN!


 

Flachdach Dämmschichttrocknung spart Kosten

Die Dämmschichttrocknung ist die effektivste Möglichkeit, Kosten bei der Behebung des Feuchtigkeitsschadens einzusparen. Ansonsten müssten die Dampfdiffusionssperre, die Dachabdichtung und die gesamte Dämmschicht aufwendig entsorgt und anschließend komplett ersetzt werden. Eine Flachdach Dämmschichttrocknung erspart Ihnen die umweltbelastende Komplettsanierung. Im ersten Schritt wird dabei das Standwasser innerhalb der einzelnen Schichten des Dachaufbaus abgesaugt. Zu diesem Zweck kommt ein Wasserabscheider in Verbindung mit einer Turbine oder einem Seitenkanalverdichter zum Einsatz. Diese Vorgehensweise verkürzt die Zeit für die Dämmschichttrocknung ganz erheblich. Anschließend wird getrocknete und erwärmte Luft eingeflutet und dann an einer anderen Stelle abgesaugt.

 

Profitieren Sie von den Vorteilen der ILD® Dämmschichttrocknung beim Flachdach:

✔ Vermeidung teurer Folgeschäden
✔ Wiederherstellung der Dämmfähigkeit
✔ teure Entsorgung von Dämmmaterialien wird vermieden
✔ umweltschonende Methode der Dachsanierung
✔ bei rechtzeitiger Leckortung schnell und effizient durchführbar
✔ Schäden am Dachaufbau und an der Statik wird vorgebeugt
✔ bewährtes Verfahren
✔ ausgezeichnete Expertise und optimal qualifizierte Mitarbeiter
✔ hervorragende technische Ausstattung
✔ sehr guter Kundenservice